Biber Referat in der Klasse 3b


Shabnam und John haben am 24. Januar 2018 ein Referat über den Biber gehalten. In Brockhausen wurde ein Biber überfahren. Der Freund von Johns Opa hat ihn ausgestopft. So konnten wir ihn ansehen und fühlen. Es war toll und wir haben viel gelernt. Nach dem Referat haben wir uns in einen Kreis gesetzt und haben den ausgestopften Biber angeschaut und gestreichelt. Der Biber hat große, rote und scharfe Zähne. Biber können in einer halben Stunde 12 cm eines Baumstammes durchnagen. Nach dem Fällen sehen die Bäume wie gespitzte Bleistifte aus.  Ein Biber ist 1 m lang und etwa 25 kg schwer. Biber bauen eine Burg, die aus Ästen, Zweigen und Schlamm bestehen. Der Eingang befindet sich unter Wasser. Sie sind Säugetiere und bekommen 2 - 4 Junge. Biber wurde früher gejagt und heute stehen sie unter Artenschutz. (Lea, Ronja, Charlotte)








verfasst von Brigitte Völlering