Projekt "Waldspürnasen"


In der Region "Südliches Emsland" wurde über die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Südliches Emsland das Projekt Wald-Spürnasen ins Leben gerufen.

Über dieses Projekt können die Grundschulen der Gemeinde Emsbüren, Samtgemeinde Freren, Samtgemeinde Lengerich, Stadt Lingen (Ems), Gemeinde Salzbergen sowie Samtgemeinde Spelle waldpädagogische Veranstaltungen zusammen mit der Waldpädagogin Frau Köster erleben. Die Veranstaltungen sind für die Schülerinnen und Schüler kostenlos. Der Projektträger ist die LAG Südliches Emsland / Samtgemeinde Spelle.



Am 05.06. fuhren die Klassen 2a und 2b mit dem Bus in den Baccumer Wald. Dort erklärte Frau Köster den Lebensraum Wald und zeigte den Kindern beim anschließenden Erkundungsang viele Tier- und Pflanzenarten. Im Zentrum stand die Spurensuche, u.a. konnten die Kinder die Spuren des Spechtes entdecken und bekamen interessante Erklärungen durch Frau Köster.

Für Aufregung sorgte ein Reh, das sich im hohen Gras hingelegt hatte. Bei genauerer Betrachtung stellte sich aber heraus, das es ein ausgestopftes Tier von Frau Köster war. Trotzdem durften die Kinder mit Ferngläsern die Gegend von einem Ausguck aus betrachten.



Abschließend stellten die Kinder in Kleingruppen je eine Baumart vor und schulten dabei ihre Präsentationsfähigkeiten. Spiel und Spaß blieben auch nicht auf der Strecke. Immer wider ermöglichte Frau Köster durch verschiedene Spiele Auszeiten.