Ernährungsführerschein Praktische Prüfung


Auf ein Menü der besonderen Art durften sich am 20. Februar Gäste der Drittklässler der Grundschule Holthausen freuen: Nach sechs praktischen Einheiten, in denen die Kinder von Marianne Kley gelernt hatten, wie man lustige Brotgesichter, einen kunterbunten Nudelsalat, Knabbergemüse mit Dips, Obstsalat, Ouark und auch Kartoffelgerichte zubereitet, durften die Kinder jeweils einen Gast verwöhnen. 

Dieses bewährte Projekt zur gesunden Ernährung der Grundschulkinder kann nur mit finanzieller Unterstützung stattfinden. Die Sponsoren Daniel Wintering, Herbert vor dem Brocke und Petra Menger von der AOK zählten deshalb zu unseren Ehrengästen. Neben unserem Förderverein unterstützte außerdem die Firma Kaefer das Projekt. Der Schulleiter der Grundschule Holthausen bedankte sich bei den Sponsoren.  


von Brigitte Völlering





Der Ernährungsführerschein ist ein Unterrichtsprojekt, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Mittelpunkt steht. An mehreren bereiteten die Kinder leckere Salate, fruchtige Quarkspeisen und andere kleine Gerichte zu. Der wichtigste Grundsatz dabei war „Selbermachen“. Neben dem Kennenlernen von Ernährungsbegriffen und dem Einschätzen von Portionen mit Hilfe der aid-Ernährungspyramide lernten die Kinder auch wie Profiköche zu schneiden und den Tisch richtig zu decken. Unterstützt wurden sie dabei von Frau Kley, der Ernährungsberaterin, von vielen hilfsbereiten Eltern und natürlich von Kater Cook, dem Küchenmeister, der immer dabei war.



Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren:


Herbert vor dem Brocke

Firma vor dem Brocke

Daniel Wintering

Bäckerei Wintering

Petra Menger

AOK





Firma Kaefer 

Förderverein

Grundschule Holthausen