Fußballturnier des Schulverbundes III der Lingener Grundschule

Am Freitag, 20. Januar 2017 fand das erste Hallenfußballturnier des Schulverbundes III der Lingener Grundschulen statt.

Um 8.30 Uhr fanden sich die Grundschule Holthausen gemeinsam mit den Grundschulen Altenlingen, Paul-Gerhardt-Schule und der Wilhelm-Berning-Schule in der Turnhalle der Ausrichterschule Matthias-Claudius-Schule ein.

Zwölf Kinder der Fußball AG traten an, um den Bürgermeister Koop-Pokal zu erkämpfen.

In vier spannenden Spielen gelang es den Kindern der Grundschule Holthausen 9 Punkte zu holen. Unsere Mannschaft war somit punktgleich mit der Matthias-Claudius-Schule, die aber ein Gegentor weniger verzeichnete und konnte deshalb leider keinen Pokal, sondern „nur“ den 2. Platz mit nach Hause bringen.

Für die Grundschule Holthausen sind

Jona Berling, Elias Berisha, Lennart Herbers, Malte Herbers, Moritz Herbers, Moritz Holtgers, Samira Keuters, Christian Ryba, Marcel Schulte, Marlena van Uelsen, Jana Wambold, Victoria Wanat

angetreten.

Gespielt wurde an diesem Tag jeweils 10 Minuten pro Spiel.

Unsere Ergebnisse im Überblick:

Spielpaarungen

Ergebnis


Wilhelm-Berning_Schule

Grundschule Holthausen

1:4

Grundschule Holthausen

Matthias-Claudius-Schule

0:1

Grundschule Altenlingen

Grundschule Holthausen

0:1

Grundschule Holthausen

Paul-Gerhard-Schule

4:0

Obwohl die Kinder fest entschlossen waren den Wanderpokal nach Holthausen zu bringen, waren alle mit diesem starken Ergebnis zufrieden. Im gesamten Spielverlauf haben die Kinder der Grundschule Holthausen nur eine Niederlage einstecken müssen und diese war gegen die Grundschule Matthias-Claudius. Das ist im Nachhinein ein wenig tröstend.

Clemens Korte