Auftritt der Theater AG auf dem Weihnachtsmarkt in Holthausen-Biene

13.12.2015








Proben, Text auswendig lernen, Lampenfieber: Ein Auftritt der Theater-AG stand an.

Seit einigen Wochen wurde ehrgeizig geprobt. Wir mussten den Text auswendig lernen, der Ablauf wurde geübt, es wurden Requisiten  zusammengesucht. Immer wieder waren wir montags in der 5.Stunde auf der Bühne zu sehen, wo wir viel geprobt haben. Unsere Generalprobe führten wir im Wochenabschluss durch. Bereits da bekamen wir viel Applaus für unser Weihnachtsstück „Schenk mit viel mehr Liebe“. Dieses Stück handelt davon, dass die Kinder Anna und Martina verzweifelt auf der Suche nach einem Geschenk für ihre Eltern sind. Sie suchen in vielen Läden der Innenstadt. Schließlich beschließen sie, dass ein selbstgemachtes Geschenk und schöne Worte viel schöner als Geschenk für ihre Eltern sind, als die teuren gekauften.

Am Sonntag beim Treffpunkt war die Aufregung groß. Viele Leute waren da, um unser Stück zu sehen. Als es endlich losging, konnte uns auch der Wackelkontakt des Mikrofons nicht mehr aus der Ruhe bringen. Die Zuschauer waren begeistert und auch hier gab es zur Belohnung für die Arbeit und Mühe einen großen Applaus und viele Komplimente.

Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Auftritt!



verfasst von Marina Zabel